Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Staatlich geförderte Pensionsvorsorge

Versicherungen im Vergleich:
Allianz Versicherung Donau Versicherung Grazer Wechselseitige Versicherung Helvetia Versicherung Merkur Versicherung Uniqa Versicherung Wiener Städtische Versicherung Wüstenrot Versicherung

Allgemeines zur Zukunftsvorsorge

Seit 2003 konnten sich sehr viele Produkte dieser Sparte am Markt etablieren. Um einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu erhalten, bieten einige Versicherer „Zuckerl“ wie etwa die Prämienfortzahlung bei längerer Arbeitsunfähigkeit oder Krankheit an. Die Höhe der privaten Vorsorge ist selbstverständlich nach oben offen, gedeckelt ist nur der jährlich maximal vom Staat geförderte Betrag. Einige Gesellschaften bieten Sparpläne bereits ab zehn Euro monatlich zum Einstieg an. Natürlich sollten Sie die Prämie Ihren Anforderungen anpassen. Sie können dazu noch Zuzahlungen tätigen, um die maximale Förderung Jahr für Jahr ausschöpfen zu können. Am Ende der Veranlagungsdauer hat man drei Möglichkeiten, das angesparte Kapital zu verwenden. Der Betrag kann einkommenssteuerfrei – frühestens ab dem vollendeten 40. Lebensjahr - als monatliches Zusatzeinkommen ausgezahlt werden, er kann steuerfrei neu veranlagt werden oder als Einmalauszahlung ausbezahlt werden. Achtung! In diesem Fall muss jedoch eine Nachversteuerung der Erträge und die Rückzahlung der halben Prämie erfolgen.

Die geförderte Zukunftsvorsorge

Die Eckpunkte der staatlich geförderten Vorsorge sind:

  • Nach Bauspar-Vorbild wird jährlich eine staatliche Prämie gewährt.
  • Die Zukunftsvorsorge wird als Lebensversicherung konzipiert, ein Mindestanteil von 15 % wird dabei in Aktien veranlagt.
  • Kapitalgarantie! Anbieter von Zukunftsvorsorgeprodukten müssen eine Kapital- und Prämiengarantie geben – unabhängig von der Marktentwicklung. Diese Garantie gilt auch über den Todesfall hinaus und sichert die Begünstigten ab.
  • Die Veranlagungsdauer beträgt mindestens zehn Jahre, viele Anbieter sehen eine längere Mindestbindung vor. Eine vorzeitige Kündigung ist nicht möglich.
  • Steuerfreiheit. Im Gegensatz zu privaten Ersparnissen, zum Beispiel aus Lebensversicherungen, fallen keine Kapitalertrags-, Einkommens-, Erbschafts- oder Versicherungssteuern an. Auch der Bezug der Rente ist einkommenssteuerfrei.
Versicherungsrechner: 

Beiträge & Tipps

Aktuelle staatliche Prämie für die Zukunftsvorsorge

Die Förderhöhe für die prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge beträgt je nach Marktzinsniveau zwischen 4,25 und 6,75 Prozent der jährlichen Prämienzahlungen.
Beitragsdatum: 11.01.2016 - 00:00

Mit der sogenannten prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge fördert der Staat seit einigen Jahren die private Pensionsvorsorge und Vermögensbildung.

weiterlesen...

Breite Skepsis gegenüber Pensionssystem

Beitragsdatum: 14.12.2015 - 00:00

Fast sechs von zehn Österreichern haben laut einer Umfrage wenig oder kein Vertrauen in die gesetzliche Pension. In einer anderen Befragung zweifeln sogar drei Viertel an der Zukunftsfitness des gesetzlichen Pensionssystems.

weiterlesen...

Was sich in 2015 noch steuerlich auszahlt

In Züge der Arbeitnehmerveranlagung können bestimmte bezahlte Ausgaben abgesetzt werden. Dazu gehören beispiel sind unsweise die sogenannten Werbungskosten, Sonderausgaben, und außergewöhnliche Belastungen.
Beitragsdatum: 16.11.2015 - 00:00

Es ist ärgerlich mehr Steuern zu zahlen als man müsste, nur weil man aus Unwissenheit bestimmte geplante Ausgaben nicht noch in diesem Jahr tätigt oder Quittungen über bereits bezahlte Rechnungen nicht aufhebt und beim Finanzamt einreicht.

weiterlesen...

Pensionsalter erreicht – viele arbeiten trotzdem weiter

Verwenden Sie unseren Pensionslückenrechner, um Ihren Pensionsbedarf zu berechnen.
Beitragsdatum: 12.10.2015 - 00:00

Der Anteil der Erwerbstätigen geht mit Erreichen des gesetzlichen Pensionsantrittsalters erwartungsgemäß stark zurück. Ein deutlicher Rückgang ist aber auch schon in den Jahren unmittelbar vor der Altersgrenze festzustellen.

weiterlesen...

Alles zum Thema Pflege

In der kostenlosen Broschüre des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz kann man nützliche Informationen um das staatliche Pflegegeld, die Pflegekarenz und Pflegeleistungen lesen.
Beitragsdatum: 24.08.2015 - 00:00

Nach Angaben des Sozialministeriums brauchen aktuell rund 457.000 Bürger hierzulande eine ständige Pflege.

weiterlesen...

Kundenbewertungen

Kundenbewertung 5/5
5

Exakte und umfangreiche Info.

Kunde (Anonym)

Ihre Meinung zählt

Plain text

  • Twitter-style #hashtags are linked to search.twitter.com.
  • Use [collapse] and [/collapse] to create collapsible text blocks. [collapse collapsed] or [collapsed] will start with the block closed.
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Überprüfung
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind. (Groß und Kleinschreibung beachten)
Target Image
Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken