Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Selbstbehalt in der Motorradversicherung: Proportionaler Selbstbehalt

Manche Versicherungsanbieter haben keine fixen Selbstbehaltsbeträge als Option, sondern berechnen im Schadensfall einen bestimmten Prozentsatz der Schadensumme. Meist liegt der proportionale Selbstbehalt bei 5% und ist an einen Mindestselbstbehalt gekoppelt, der im Schadensfall jedenfalls selbst bezahlt werden muss, auch wenn 5% des Schadens geringer wären. Bei einer hohen Schadensumme, etwa einem Totalverlust, kann der zu entrichtende Selbstbehalt mit der 5%-Regelung schnell sehr hoch werden. Überlegen Sie sich deshalb vor Abschluss einer Kfz-Versicherung, ob Sie sich dieses Risiko leisten können/ wollen und prüfen Sie in den jeweiligen Versicherungsbedingungen genau, welche Regelungen bezüglich Selbstbehalt die einzelnen Zweirad-Kaskoversicherungen jeweils vorsehen.

Haftungshinweis

Unser Team arbeitet laufend daran, die Informationen auf versichern24.at aktuell zu halten. Trotzdem kann es passieren, dass Dokumente und Informationen überholt werden und somit ihre Gültigkeit verlieren. Über einen Hinweis freuen wir uns: Kontaktformular.

 
Achtung: Die oben dargestellten Informationen können mögliche Leistungen sowie Werbebotschaften einer Versicherung darstellen und sich von den Produkten im Versicherungsrechner unterscheiden. Details zu dem genauen Versicherungsschutz sind direkt im Versicherungsrechner, im konkreten Angebot und den dabei angehängten Versicherungsbedingungen ersichtlich. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Haftung für die oben dargestellten Informationen wird hiermit ausgeschlossen. Vertragsgrundlage ist der jeweilige (online) Antrag, die im Versicherungsrechner vereinbarten Versicherungsbedingungen samt dem gewählten Tarif und die dazugehörige Versicherungsurkunde. 

 

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken