Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Haftpflichtversicherung - Allgemeine Bedingungen (AHVB 2005, EHVB 2005 / Version 2012)

Dokumenten Typ: 
Musterbedingungen
Datei Aktuell: 
Ja

Unverbindliche Musterbedingungen des Verbandes der Versicherungsunternehmen Österreichs - die Möglichkeit zur Vereinbarung abweichender Bedingungen bleibt unberührt.

Die Allgemeinen Bedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHVB) finden insoweit Anwendung, als in den Ergänzenden Allgemeinen Bedingungen für die Haftpflichtversicherung (EHVB) keine Sonderregelungen getroffen werden.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Bedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHVB)

  • Artikel 1 Was gilt als Versicherungsfall und was ist versichert?
  • Artikel 2 Was gilt bei Vergrößerung des versicherten Risikos?
  • Artikel 3 Wo gilt die Versicherung? (Örtlicher Geltungsbereich)
  • Artikel 4 Wann gilt die Versicherung? (Zeitlicher Geltungsbereich)
  • Artikel 5 Bis zu welcher Höhe und bis zu welchem Umfang leistet der Versicherer?
  • Artikel 6 Wie ist der Versicherungsschutz bei Sachschäden durch Umweltstörung geregelt?
  • Artikel 7 Was ist nicht versichert? (Risikoausschlüsse)
  • Artikel 8 Was ist vor bzw. nach Eintritt des Versicherungsfalles zu beachten? (Obliegenheiten) Wozu ist der Versicherer bevollmächtigt?
  • Artikel 9 Wann können Versicherungsansprüche abgetreten oder verpfändet werden?
  • Artikel 10 Wem steht die Ausübung der Rechte aus dem Versicherungsvertrag zu, wer hat die Pflichten aus dem Versicherungsvertrag zu erfüllen? (Rechtsstellung der am Vertrag beteiligten Personen)
  • Artikel 11 Was gilt als Versicherungsperiode, wann ist die Prämie zu bezahlen und wann beginnt der Versicherungsschutz? In welchen Fällen kommt es zur Prämienabrechnung?
  • Artikel 12 Wie lange läuft der Versicherungsvertrag? Wer kann nach Eintritt des Versicherungs-falles kündigen? Was gilt bei Wegfall des versicherten Risikos?
  • Artikel 13 Wo und wann können Ansprüche aus dem Versicherungsvertrag gerichtlich geltend gemacht werden? (Gerichtsstand und anzuwendendes Recht)
  • Artikel 14 In welcher Form sind Erklärungen abzugeben?

Ergänzende Allgemeine Bedingungen für die Haftpflichtversicherung (EHVB)

Abschnitt A: Allgemeine Regelungen für alle Betriebsrisiken

  • 1. Erweiterung des Versicherungsschutzes
  • 2. Produktehaftpflichtrisiko
  • 3. Bewusstes Zuwiderhandeln gegen Vorschriften
  • 4. Betriebsübernahme

Abschnitt B: Ergänzende Regelungen für spezielle Betriebs- und Nichtbetriebsrisiken

  • 1. Deckung reiner Vermögensschäden
  • 2. Anschlussbahnen und gemietete bahneigene Lagerplätze
  • 3. Baugewerbe und ähnliche Gewerbe
  • 4. Kraftfahrzeug-Reparaturwerkstätten und ähnliche Betriebe
  • 5. Rauchfangkehrer
  • 6. Land- und forstwirtschaftliche Betriebe
  • 7. Fremdenbeherbergung
  • 8. Badeanstalten
  • 9. Ärzte, Dentisten, Tierärzte (Tierkliniken)
  • 10. Krankenanstalten, Heil- und Pflegeanstalten, Sanatorien, Genesungsheime, Altersheime u. dgl.
  • 11. Haus- und Grundbesitz
  • 12. Tierhaltung
  • 13. Wasserfahrzeuge
  • 14. Vereine
  • 15. Feuer- und Wasserwehren
  • 16. Privathaftpflicht
  • 17. Erweiterte Privathaftpflicht
  • 18. Erziehungswesen
  • 19. Spezialschulen
  • 20. Speziallehrer
  • 21 Politische Gemeinden
  • 22. Kirchen, Kultusgemeinden

Anhang - Auszug VersVG

Haftungshinweis

Unser Team arbeitet laufend daran, die Informationen auf versichern24.at aktuell zu halten. Trotzdem kann es passieren, dass Dokumente und Informationen überholt werden und somit ihre Gültigkeit verlieren. Über einen Hinweis freuen wir uns: Kontaktformular.

 
Achtung: Die oben dargestellten Informationen können mögliche Leistungen sowie Werbebotschaften einer Versicherung darstellen und sich von den Produkten im Versicherungsrechner unterscheiden. Details zu dem genauen Versicherungsschutz sind direkt im Versicherungsrechner, im konkreten Angebot und den dabei angehängten Versicherungsbedingungen ersichtlich. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Haftung für die oben dargestellten Informationen wird hiermit ausgeschlossen. Vertragsgrundlage ist der jeweilige (online) Antrag, die im Versicherungsrechner vereinbarten Versicherungsbedingungen samt dem gewählten Tarif und die dazugehörige Versicherungsurkunde. 

 

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken