Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

So mache ich mein Fahrrad frühlingsfit

(kunid) Die VAV Versicherung hat Überlegungen angestellt, was man als Radfahrer auf Österreichs Straßen beachten sollte, bevor man nach der Winterpause wieder auf das Rad steigt.

Viele Menschen hierzulande spüren es schon buchstäblich „auf der Haut“ – was natürlich auch das Gemüt erfreut: Die Tage werden wieder länger, die Außentemperatur steigt allmählich. Der Frühling ist wieder da!

Zeit also, das eigene Zweirad aus dem Winterschlaf zu holen.

Die VAV Versicherung hat einige Tipps zusammengestellt, um das eigene Fahrrad frühlingsfit zu machen.

Neue Fahrradregeln beachten

Für Radfahrer gilt am Ende eines Radfahr- oder Mehrzweckstreifens nun – neu! – das Reißverschlusssystem (bisher hatten Radfahrer Nachrang).

Außerdem neu für Radfahrer ist folgende Regelung: Der Geradausfahrende hat Vorrang, auch wenn er vom Rechtsabbieger gekreuzt wird.?

Fahrrad-Check

Wer sein Rad nach vielen Wochen Winterpause wieder nutzen will, sollte vorher einen Sicherheits- und Technik-Check durchführen.

Mehrere Bestandteile gilt es dabei zu untersuchen:

Kette

Nach der langen Zeit im Fahrradkeller sollten Sie die Kette mit einer Bürste säubern und anschließend ölen.

Wichtig bei Kettenschaltungen ist, anschließend alle Gänge durchzuschalten, damit das Öl sich auch auf allen Zahnrädern verteilen kann.

Reifen

Die Bereifung auf Risse oder Schnitte überprüfen.

Nahezu jeder Reifen verliert mit der Zeit Luft, daher muss er vor der ersten Ausfahrt aufgepumpt werden.

Der ideale Luftdruckbereich steht meist auf den Reifen.

Bremsen

Die Bremsen sollten vor der ersten Ausfahrt mit dem Zweirad kontrolliert werden. Ein häufiges Verschleißteil bei den Bremsen sind die?Bremsbeläge. Diese lassen sich bei Felgenbremsen problemlos austauschen.

Sind die Markierungen an den Belägen abgenutzt, ist es Zeit, die Beläge zu erneuern.

Schrauben

Vorbau, Sattel, Bremsbefestigung – jede einzelne Schraube muss festsitzen und eventuell nachgezogen werden.

Sicherheitscheck

Haben Sie bei Ihrer ersten Ausfahrt auch das richtige Fahrradschloss dabei? Um sich vor Fahrraddieben zu schützen, empfiehlt sich ein Bügel- oder Kettenschloss (mindestens Sicherheitslevel 6).

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten außerdem Schnellspanner bei Sattel und Vorderrad durch Sicherheitsschrauben ersetzt werden.

So bleibt noch zu sagen: Viel Freude mit Ihrem Fahrrad! Kommen Sie unfallfrei durch die neue Saison. Fragen Sie zuvor jedoch Ihren Versicherungsberater – der bereitet Sie auf sämtliche Eventualitäten vor.


Wir vergleichen über 25 bekannte Marken