Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Haushaltsversicherungen

RSS - Haushaltsversicherungen abonnieren

Nachrichten & Reportagen

Naturgefahren per Mausklick erkennen

Beitragsdatum: 10.08.2011 - 20:28

Unwetterschäden haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Mit einem punktgenauen Warnsystem wird das Vorbeugen einfacher.

Die neue Version der digitalen Gefahrenlandkarte im Internet – die sogenannte Hochwasserrisikozonierung Austria (HORA) – ist nun in der Version 2.0 online. Sie erhält eine verbesserte Oberfläche und deckt mehr Naturgefahren als bisher ab. Eine rechtzeitige Vorsorge auf drohende Unwetter ist damit leicht möglich. Wirklichen Schutz bietet aber nur eine Sturmversicherung.

Zu finden ist die digitale Gefahren-Landkarte unter www.hora.gv.at. Mit Hilfe verschiedener Zoom-Einstellungen kann damit die aktuelle Gefährdung des eigenen Hauses oder Grundstücks schnell erkannt werden.

Das verbesserte Online-Tool ermöglicht die Risikoeinschätzung im persönlichen Lebensumfeld für Hochwasser, Erdbeben, Sturm, Hagel und Schnee. Die Anwendung basiert auf Google Maps, seit dem 1. August gibt es für Hochwasser auch eine Applikation für alle gängigen Smartphones.

weiterlesen...

Sommerzeit - Hochsaison für Einbrecher

Beitragsdatum: 04.07.2011 - 19:54

Die Sommerzeit bringt nicht nur Sonne, Ferien und Urlaub mit sich, sondern auch vermehrte Einbrüche. Denn verlassene Häuser wirken auf Diebe oft regelrecht wie eine Einladung. Versichern24 gibt Tipps, wie Sie die Wahrscheinlichkeit eines Einbruches verringern können und wie Sie sich, sollte dennoch etwas passieren, vor den finanziellen Folgen eines Einbruches schützen können.

weiterlesen...

Katastrophendeckung in österreicheichischen Haushalten - Erdbeben, Hochwasser

Erdbeben in Mitteleuropa
Beitragsdatum: 20.04.2011 - 16:20

Die ganze Welt blickt nach der Erdbebenkatastrophe nach Japan. Auch wenn bei uns Erdbeben in dieser Stärke kaum wahrscheinlich sind, führen im Schnitt alle zwei Jahre Erdbeben in Österreich zu Gebäudeschäden.

weiterlesen...