Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Hausversicherung

Eine Hausversicherung, auch Eigenheimversicherung genannt, schützt vor dem finanziellen Risiko durch Schäden am Gebäude. Im Unterschied dazu begleicht eine Haushaltsversicherung Schäden innerhalb der Wohnung. Zum Beispiel können nach einem Sturm morsche Bäume oder Äste das Haus beschädigen. In so einem Fall begleicht eine Hausversicherung die Reparaturkosten.

Die richtige Deckungssumme

Wichtig ist, die Versicherungssumme passend zu wählen. Sie sollte dem Neubauwert des Hauses entsprechen. So wird im Fall eines Totalschadens, zum Beispiel durch einen Brand, der Neubau des Hauses übernommen. Die Prämie hängt vor allem von der Fläche, Größe und Ausstattung des Gebäudes ab. Im Zweifelsfall sollte die Deckungssumme nicht selbst geschätzt oder aus einer früheren Polizze übernommen werden.

Besonders bei größeren oder älteren Gebäuden ist oft ein Gutachten erforderlich, um den Wert festzustellen. Auch nachträgliche Umbauten sollten der Versicherung gemeldet werden. Beim Abschluss sollten Versicherungsnehmer auf einen Unterversicherungsverzicht achten. Er verhindert, dass die Deckungssumme im Schadensfall gekürzt wird.

Standort und Schutz vor Elementarschäden

Typische Risiken, die in eine Hausversicherung eingeschlossen werden, sind Feuer, Hagel, Sturm und Glasbruch. In der Regel ist die Hausversicherung eine Bündelversicherung, die mehrere Versicherungen umfasst.

Für eine Hausversicherung gegen Hagel oder Hochwasser ist entscheidend, ob das Gebäude in einem Risikogebiet liegt. Zum Beispiel gibt es sogenannte Rote Zonen, in denen das Hochwasserrisiko besonders hoch ist. In solchen Regionen ist der Versicherungsschutz gegen Hochwasserschäden meist ausgeschlossen oder zumindest sehr teuer.

Haftpflicht für Grund und Gebäude

Normalerweise enthält die Eigenheimversicherung eine Haftpflichtversicherung für Haus und Grundbesitz. Abgedeckt sind Schäden von Dritten, die in dem versicherten Haus oder auf dem Grundstück zu Schaden kommen. Beim Verkauf des Gebäudes geht die Hausversicherung auf den neuen Besitzer über.

RSS - Hausversicherung abonnieren

Nachrichten & Reportagen

Der nächste Sturm kommt bestimmt

Beitragsdatum: 03.03.2014 - 00:00

Auch dieses Jahr ist wieder mit Frühjahrsstürmen zu rechnen. Nur wer sich entsprechend abgesichert hat, muss sich zumindest bei möglichen Sturmschäden am Haus und am Fahrzeug um die finanziellen Folgen keine Sorgen machen.

weiterlesen...

Dauerhaft niedrigere Prämien durch Selbstbehalt

Beitragsdatum: 03.02.2014 - 00:00

Als Selbstbeteiligung oder Selbstbehalt wird der Betrag oder Betragsanteil bezeichnet, den ein Versicherungskunde (Versicherungsnehmer) entsprechend einer Vereinbarung im Versicherungsvertrag im Schadenfall selbst übernimmt.

weiterlesen...

Kaltes Risiko für Hausbesitzer

Beitragsdatum: 07.01.2014 - 00:00

Oftmals finden sich zahlreiche Stellen in und an einem Haus, bei denen die Gefahr besteht, dass Rohre und Wasserleitungen bei eisigen Temperaturen auffrieren oder durch Frost beschädigt werden. Die Folgekosten sind häufig immens.

weiterlesen...

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken