Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Unfallversicherung Österreich Vergleich

Sie gehört zu den wichtigsten und doch am häufigsten vernachlässigten Versicherungen: die private Unfallversicherung. Denn nach einem Unfall kommen auf Betroffene oft hohe Folgekosten zu. Darüber hinaus kommt es häufig zum Verdienstentgang. Somit ist die rechtzeitige Vorsorge entscheidend. Versichern24 zeigt Prämien und Leistungen der Unfallversicherung im Österreich-Vergleich, unabhängig und transparent.

Gesetzliche Unfallversicherung leistet nicht immer

Wer einen Arbeitsunfall erleidet, ist im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung geschützt. Darunter fällt jedoch nur ein geringer Teil der Unfälle. Mehr als 70% aller Unfälle ereignen sich in der Freizeit oder zu Hause. Hier greift der gesetzliche Unfallschutz nicht, die Betroffenen müssen selbst für Behandlungs- und Folgekosten aufkommen. Wer auf eine private Unfallversicherung verzichtet, geht also ein großes finanzielles Risiko ein.

Individueller Unfallschutz

Wie hoch die Prämie der Unfallversicherung im Österreich-Vergleich ausfällt, hängt unter anderem vom Bundesland ab. Wichtiger sind jedoch die enthaltenen Leistungen. Im Online-Rechner auf Versichern24 können sich Kosumenten auf einen Blick über die jeweiligen Leistungen informieren. Meist sind zum Beispiel Heilkosten und kosmetische Operationen bis zu einer bestimmten Summe gedeckt. Auch eine Hubschrauber-Bergung ist in der Regel enthalten.

Auszahlung nach Gliedertaxe

Ein wesentlicher Betrag im Rahmen der Unfallversicherung ist die Invaliditätssumme. Sie legt fest, in welcher Höhe unfallbedingte Einschränkungen versichert sind. Innerhalb der Polizze regelt die so genannte Gliedertaxe, welche Einschränkung zu welcher Auszahlung führt. Die Invaliditätssumme sollte hoch genug sein, um damit im Ernstfall den rollstuhlgerechten Umbau der Wohnung zu finanzieren.

Kinder und Familien absichern

Kleinkinder sind in Österreich nicht gesetzlich unfallversichert. Privater Versicherungsschutz ist allerdings für Kinder jeden Alters empfehlenswert. Die meisten Versicherungen bieten für Kinder besonders günstige Tarife an, die von der Geburt bis ins Jugendlichen-Alter bedarfsgerechte Leistungen bieten. Kleinere und große Familien können durch spezielle Unfallversicherungs-Angebote Prämien sparen.

RSS - Unfallversicherung Österreich Vergleich abonnieren

Nachrichten & Reportagen

Diese Risiken fürchten Unternehmen am meisten

Beitragsdatum: 25.01.2016 - 00:00

(kunid) Betriebsunterbrechungen werden global betrachtet von Unternehmen am meisten gefürchtet, wie eine aktuelle Umfrage belegt. Besonders zugenommen hat erneut die Wahrnehmung der Cyber- und IT-Risiken.

weiterlesen...

Kranke müssen mehr bezahlen als bisher

Beitragsdatum: 25.01.2016 - 00:00

(kunid) Fast jeder, der vom Arzt ein Medikament verschrieben bekommt, wird in Form einer Rezeptgebühr pro Packung, die im Vergleich zu 2015 in diesem Jahr um fast drei Prozent höher ist, an den Arzneimittelkosten beteiligt.

weiterlesen...

So performte der Pensionskassen-Sektor 2015

Beitragsdatum: 25.01.2016 - 00:00

(kunid) Die österreichischen Pensionskassen erwirtschafteten im Durchschnitt 2,36 Prozent für 2015. Der langjährige Durchschnitt liegt damit bei 5,58 Prozent.

weiterlesen...

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken