Österreichs Wohnungspreise liegen im oberen Drittel Europas
11. August 2019
(kunid) Eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Deloitte zeigt, dass Frankreich und Norwegen besonders teuer sind. Vor allem Stadtwohnungen haben dort ihren Preis. In Wien ist hingegen sowohl Kaufen als auch Mieten zwar teuer, aber im internationalen Vergleich leistbarer. Die teuersten Wohnungen finden sich in Paris, London und München. 2.612 Euro.... weiterlesen...
Die Wohnwünsche der Österreicher
4. August 2019
(kunid) Die aktuelle Wohnumfrage von s REAL und Wohnnet zeichnet die Entwicklung am heimischen Immobilienmarkt sehr präzise nach. Beantwortet werden etwa die Fragen: Was war? Was kommt? Bereits seit 2012 führen die s REAL und Wohnnet alljährlich gemeinsam eine repräsentative Wohnumfrage durch, mit dem Ziel, die aktuellen Wohnbedürfnisse der Österreicher... weiterlesen...
Schaffen es Immobilien erneut an die Investitions-Spitze?
4. August 2019
(kunid) In den Jahren 2016 bis 2018 konnten Investitionen in Immobilien die klassischen Sparprodukte wie das Sparbuch oder den Bausparvertrag auf die hinteren Plätze verweisen. Doch wie sieht es im ersten Halbjahr 2019 aus? Ist der Höhenflug der Immobilien als interessanteste Anlageform erstmals gestoppt? An welchen Spar- und Anlageformen die... weiterlesen...
Equal Pension Day 2019: nur leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr
4. August 2019
(kunid) Der sogenannte Gender Pension Gap hat sich in Österreich um einen Tag verkleinert. Die Gründe dafür, dass die Pensionsbeträge zwischen Männern und Frauen immer noch stark voneinander abweichen, sind vielfältig. Aber in der Hauptsache wirken sich Teilzeitarbeit und Erwerbsunterbrechungen auf die Pensionshöhe und das Lebenseinkommen der heimischen Frauen signifikant... weiterlesen...
So investieren die Österreicher
28. Juli 2019
Immobilien stehen für viele Österreicher nach wie vor im Vordergrund, wenn danach gefragt wird, welche Spar- und Anlageformen als attraktiv angesehen werden. Auch klassische Formen wie der Bausparvertrag haben sich stabilisiert. Wie legen die Österreicher also ihr Geld an, um Vermögen zu schaffen? Immobilien standen laut der Marktforschung GfK im... weiterlesen...
Österreich ist die Bargeld-Nation Nummer eins
28. Juli 2019
In keinem der durch ING International Survey untersuchten 13 Länder hängen die Menschen so sehr am Bargeld wie in Österreich. Was bedeutet das aber für unser Alltagsleben? Unter zehn Österreichern kann nur einer einer bargeldlosen Zukunft etwas abgewinnen. Das zeigt eine internationale Studie der ING in Österreich. Für die Studie... weiterlesen...
„Urlaubszeit ist Arbeitszeit für Einbrecher“
28. Juli 2019
(kunid) Zerschlagenes Geschirr und aufgeschnittene Pölster und Matratzen – dieses Horrorszenario müssen aus dem Urlaub Heimgekehrte vergegenwärtigen: Bei einem Einbruch ist der materielle Schaden oft beträchtlich – aber ersetzbar. Das Schockerlebnis und der Verlust des Sicherheitsgefühls in die eigene Privatsphäre hingegen kann schlimme seelische Folgen haben. Auf der Heimfahrt vom... weiterlesen...
Zwei Drittel der jungen Erwachsenen blicken positiv in ihre finanzielle Zukunft
21. Juli 2019
(kunid) Junge Erwachsene wurden zu ihren wirtschaftlichen Hoffnungen befragt. Interessant ist dabei das West-Ost-Gefälle: Junge Niederösterreicher und Burgenländer sind grundsätzlich pessimistischer. Und Frauen blicken zwar grundsätzlich positiver in die wirtschaftliche Zukunft, ihr individueller Handlungsbedarf in Sachen Vorsorge ist aber größer als jener der Männer. Wie sehen eigentlich die jungen Erwachsenen... weiterlesen...
Die Lieblingsurlaubsländer der Österreicher
21. Juli 2019
(kunid) Im Großen und Ganzen sind die Österreicher mit ihren großen Ferienreisen „sehr zufrieden“. Was die Auslandsurlaube betrifft, heimsen die Mittelmeerländer laut Allianz Partners eine Top-Bewertung für die Gastfreundschaft ein. Wenn es um die schönste Urlaubsreise geht, wird aber auch Österreich sehr oft genannt. Die Österreicher verreisen gerne. Aber wohin?... weiterlesen...
Wie geht es dem heimischen Mittelstand?
21. Juli 2019
(kunid) Die Creditreform KMU-Umfrage Österreich für das Frühjahr 2019 zeigt auf: Jeder fünfte Betrieb hat neue Arbeitsplätze geschaffen. Und: Jeder dritte Bauunternehmen wird neue Mitarbeiter einstellen. Der heimische Mittelstand scheint solide aufgestellt zu sein. Wie geht es dem österreichischen Mittelstand? Die Creditreform Wirtschafts- und Konjunkturforschung hat dazu im Frühjahr 2019... weiterlesen...