Für einen abgesicherten Spaß im Schnee

Nach Angaben des Kuratoriums für Verkehrssicherheit verunfallten 2011 43.600 Personen beim alpinen Skilauf sowie 11.200 Menschen beim Snowboarden. Um nach einem missglückten Ski- oder Snowboardausflug nicht auch noch in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten, kann der Einzelne jedoch vorsorgen und sich vor dem kalten Vergnügen um einen umfassenden Versicherungsschutz kümmern. Mögliche Einkommenseinbußen oder Schadenersatzzahlungen nach einem …

Sorglos auf die Piste

  Damit man nach einem missglückten Ski- oder Snowboardausflug nicht auch noch in finanzielle Schwierigkeiten gerät, sollte man sich vorher um einen umfassenden Versicherungsschutz kümmern. Denn mögliche Einkommenseinbußen oder Schadenersatzzahlungen nach einem Unglück können bei einer fehlenden Absicherung schnell zum finanziellen Problem werden. Die häufigsten Unfallursachen beim Ski- oder Snowboardfahren sind Stürze und Zusammenstöße. Ist …