Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Englische Lebensversicherung

Die englische Lebensversicherung ist eine Erlebensversicherung, die später als zusätzliche Altersvorsorge zur staatlichen Pension genutzt werden kann. Es werden zumeist deutlich höhere Renditen geboten als bei österreichischen Anbietern, allerdings ist auch die garantierte Mindestverzinsung in den meisten Fällen um einiges niedriger.

 

Die englische Lebensversicherung oder britische Lebensversicherung wird von englischen Versicherungsgesellschaften angeboten - daher auch der Name. Im Grunde ist eine englischen Lebensversicherung eine Kapitallebensversicherung. Das heißt, einerseits sind die Angehörigen im Todesfall des Versicherungsnehmers abgesichert, andererseits kann fortlaufend ein Vermögen aufgebaut werden, das später als zusätzliche Rente verwendet werden kann.

Der wesentliche Unterschied zu heimischen Anbietern von Lebensversicherungen ist, dass für gewöhnlich deutlich höhere Renditen geboten werden. Das kommt daher, dass englische Versicherungsgesellschaften bis zu 100% ihres Kapitals auf dem Aktienmarkt investieren dürfen, was in Österreich grundsätzlich nicht erlaubt ist. Durch diese unterschiedliche Anlagestrategie können größere Gewinne erzielt und in Form von Renditen an die Kunden weiter gegeben werden. Allerdings geben englische Versicherungsgesellschaften aber meistens auch weniger garantierte Mindestverzinsung, das heißt, auch das Risiko ist höher.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

RSS - Englische Lebensversicherung abonnieren

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken