Kostenlose Servicenummer:
+43 316 338370 2424
 Mo - Fr 08:00 - 17:00

Versicherungsrechner bekannt aus:
 
Versicherungsvergleich bekannt aus

Was ist der Unterschied zwischen Fremdreiterrisiko und Reitbeteiligung?

10. Februar 2014 - 12:48 -- Walentina Unruh

Fremdreiter sind fremde Personen, die das Pferd unentgeltlich reiten. Im Rahmen des Fremdreiterrisikos deckt die Versicherung nicht nur Schäden, die vom Fremdreiter verursacht werden, sondern auch Schäden am Fremdreiter selbst.

Eine Reitbeteiligung ist eine Person, die das Pferd regelmäßig reitet und bei dessen Versorgung und Pflege mithilft. Dabei kann auch ein Entgelt bezahlt werden. Wenn die Reitbeteiligung in die Versicherung eingeschlossen ist, hat sie die gleichen Rechte und Pflichten wie der Versicherungsnehmer. Sie kann daher bei einem Reitunfall keine Schadenersatzforderungen an die Haftpflichtversicherung stellen. Eine Unfallversicherung für die Reitbeteiligung ist somit empfehlenswert.

FAQ Kategorie: 

Haftungshinweis

Unser Team arbeitet laufend daran, die Informationen auf versichern24.at aktuell zu halten. Trotzdem kann es passieren, dass Dokumente und Informationen überholt werden und somit ihre Gültigkeit verlieren. Über einen Hinweis freuen wir uns: Kontaktformular.

 
Achtung: Die oben dargestellten Informationen können mögliche Leistungen sowie Werbebotschaften einer Versicherung darstellen und sich von den Produkten im Versicherungsrechner unterscheiden. Details zu dem genauen Versicherungsschutz sind direkt im Versicherungsrechner, im konkreten Angebot und den dabei angehängten Versicherungsbedingungen ersichtlich. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Haftung für die oben dargestellten Informationen wird hiermit ausgeschlossen. Vertragsgrundlage ist der jeweilige (online) Antrag, die im Versicherungsrechner vereinbarten Versicherungsbedingungen samt dem gewählten Tarif und die dazugehörige Versicherungsurkunde. 

 

Wir vergleichen über 25 bekannte Marken