Wie sich noch in diesem Jahr die Steuerlast senken lässt

Wer sichergehen möchte, dass er für 2014 nicht zu viel Steuern zahlt, sollte sich vor dem Jahresende noch mögliche Steuervorteile sichern. So lassen sich diverse Ausgaben, die nachweislich bis zum 31.12.2014 angefallen sind, steuerlich absetzen. Unter anderem können sich auch bestimmte Versicherungsverträge steuermindernd auswirken. In der Regel muss ein Arbeitnehmer je nach Einkommenshöhe Lohnsteuer zahlen. …

Sorglos in die Ferne reisen

 Ein Urlaub in fernen Ländern hat seinen eigenen Reiz. In vielen Reiseländern sind jedoch ein Visum oder auch Impfungen verpflichtend. Bei der Reisevorbereitung sollte zudem an einen ausreichenden Versicherungsschutz gedacht werden, damit spezielle Risiken, die durch die Auslandsreise entstehen, abgesichert sind. Im Gegensatz zu Kurztrips ist für eine Fernreise in der Regel eine umfassende und …

Gesetzlicher Unfallschutz mit Lücken

Auf dem Rückweg von einer Dienstreise erlitt ein Angestellter einen Verkehrsunfall. Er begehrte eine Leistung aus der sozialen Unfallversicherung. Der zuständige Unfallversicherungs-Träger lehnte dies jedoch ab, da zwischen dem geschäftlichen Termin und dem Antritt der Rückreise neun Stunden lagen. Die Ablehnung ist rechtens, wie der Oberste Gerichtshof in einem Urteil (Aktenzeichen: 10ObS139/12g) bestätigte. „War die …

Damit der Schulweg für Taferlklassler kein Problem wird

Schulanfänger sind im Straßenverkehr oft noch unsicher. Die Sechs- bis Siebenjährigen lassen sich häufig noch vom Verkehrsgeschehen ablenken und übersehen so Gefahrenstellen. Zudem können Erstklassler oftmals weder die Entfernung und die Geschwindigkeit eines Fahrzeugs richtig einschätzen, noch über parkende Autos hinwegschauen. Außerdem kennen die meisten die Verkehrsregeln noch nicht so gut. Eltern können jedoch bereits …

Geld bekommen – mit Steuertipps vom Finanzamt

Diverse kostenlose Broschüren zeigen, wie Arbeiter, Angestellte und Pensionisten mithilfe der so genannten Arbeitnehmerveranlagung nicht mehr Steuern zahlen müssen, als unbedingt nötig. Jeder Arbeitnehmer kann beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt eine Arbeitnehmerveranlagung beantragen. Bei der Arbeitnehmerveranlagung wird die Steuer neu berechnet und gleichmäßig über das Jahr verteilt, was sich insbesondere bei schwankenden Einkommen oft auf die tatsächlich …

Kein Geld verschenken

  Über 200 Millionen Euro verschenken Arbeitnehmer jedes Jahr an das Finanzamt, weil sie keine Arbeitnehmerveranlagung durchführen. Viele Arbeitnehmer zahlen mehr Steuern ein, als sie eigentlich müssten, nur weil sie darauf verzichten, eventuell zu viel bezahlte Steuern mithilfe der Arbeitnehmerveranlagung zurückerstattet zu bekommen. Übrigens: Eine Arbeitnehmerveranlagung kann für die letzten fünf Jahre eingereicht werden. Wer …

Unfallfrei durch die Semesterferien

Wien (OTS) – Für fast 59.000 Wintersportbegeisterte endet der Pistenspaß jährlich im Krankenhaus. Bereits durch das Beherzigen einiger Regeln können viele Schiunfälle vermieden werden. Sollte trotzdem etwas passieren, hilft eine gute Unfallversicherung. Glück ist ja bekanntlich eine Frage der guten Vorbereitung. Doch wenn am 5. Februar in Wien und Niederösterreich die Semesterferien beginnen und so …

Risiken für Kleinkinder im Haushalt oft unterschätzt

Wien (OTS) – Im vergangenen Jahr ereigneten sich in Österreich knapp 70.000 Heim- und Freizeitunfälle mit Jugendlichen und Kindern, die einen Besuch im Krankenhaus nach sich zogen. Mehr als die Hälfte der Unfälle passierte im eigenen Zuhause. Die Zürich Versicherungsgesellschaft ließ eine Studie durchführen, die sich mit dem Bewusstsein der Eltern über die Gefahrenquellen für …