Stürmische Gefahren

Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h sind auch in Österreich keine Seltenheit. Jedes Jahr entstehen dadurch hohe, nicht vorhersehbare Sturmschäden an Autos und Gebäuden. Die passenden Versicherungspolizzen helfen, damit Auto- und Immobilienbesitzer aber auch private Haushalte vor solchen Schäden finanziell abgesichert sind. Zu den schwersten Stürmen von Jänner bis April zählten in den vergangenen sechs …

Haushaltsversicherung: Sturm / Unwetter

Die Haushaltsversicherung kommt im Rahmen der Sturmversicherung im Normalfall für Schäden auf, die durch Sturm, Hagel, Schneedruck, Steinschlag, Felssturz oder Erdrutsch entstehen. Aber Achtung, Schäden durch Unwetter betreffen oft die Außenwände und somit das Gebäude selbst. Derartige Schäden sind NICHT durch die Haushaltsversicherung gedeckt, dafür gibt es eine eigene Gebäudeversicherung oder Hausversicherung. Wollen Sie an …

Versicherte Gefahren – Was ist versichert?

Die Haushaltsversicherung schützt genauer gesagt vor Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden, sowie vor Einbruch. Weitere Details dazu sehen Sie weiter unten: Damit im Schadensfall Ihr Eigentum vor Schäden wie einem Wohnungsbrand oder Diebstahl nach Einbruch und anderen geschützt ist empfiehlt sich ein Haushaltsschutz sowie ein Haftpflichtschutz, um Ihre Familie vor Schadenersatzforderungen Dritter zu schützen, falls …

Haushaltsversicherung

Haushaltsversicherung Vergleich  Mit dem kostenlosen Versicherungsvergleich können Sie sofort Ihr persönliches Angebot für Ihre Haushaltsversicherung berechnen. Gerne können Sie bequem, einfach und schnell Kontakt mit qualifizierten Experten aufnehmen. Haushaltsversicherung Versicherungsrechner Sie erhalten Ihr Online-Prämien-Ergebnis sofort kostenlos! Bitte beachten Sie unbedingt die Bedingungen sowie nachfolgende Informationen zur Haushaltsversicherung.

Schutz bei stürmischen Zeiten

  Gerade Anfang des Jahres sind Stürme keine Seltenheit. Bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h gibt es jährlich Schäden in Millionenhöhe an Autos und Gebäuden. Zu den schwersten Stürmen von Jänner bis April zählten in den vergangenen Jahren  die Sturmtiefs und Orkane „Vivian“, „Wiebke“, „Lothar“, „Kyrill“, „Paula“, „Emma“und „Xynthia“. Bei Stürmen mit Windgeschwindigkeiten von …

Unwetterwarnung per SMS für ganz Österreich

Wien (OTS) – In den vergangenen Jahren ist es durch Sturmschäden, Hagel, Schnee oder Hochwasser zu Schäden in Millionenhöhe gekommen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Unwetter sehr teuer kommen können. Es gibt nun ein neues App, das mobil für ganz Österreich Unwetterwarnungen abgibt. Das App wurde in Zusammenarbeit der Wiener Städtischen Versicherung und dem ZAMG (Zentralanstalt für …

AStB

Allgemeine Bedingungen für die Sturmschaden-Versicherung. Anmerkung: „Sturm“ ist eine Wetterbedingte Luftbewegung von mehr als 60 kn/h, wird in dieser Sparte oft als Überbegriff für Schäden auch durch Hagel, Schneedruck, Felssturz, Steinschlag und Erdrutsch.